Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Falschgeld-Betrüger in Rostock gefasst - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ein Betrüger-Duo aus Rostock bezahlt mindestens 60 Einkäufe mit ?Blüten?. Dank Fahndungsfotos gehen sie der Polizei jetzt ins Netz.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 08:16 Uhr
Ein Foto führte die Polizei zum Rostocker Geldfälscher-Duo - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wochenlang brachten zwei Männer Falschgeld im Rostock in Umlauf. Den entscheidenden Hinweis zu den Tätern erhielt die Polizei aus der Bevölkerung. ?Außergewöhnlich?, finden die Ermittler das Alter der mutmaßlichen Betrüger.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 17:50 Uhr
Aufsteiger Rostock Seawolves verpflichtet Riesen Selom Mawugbe - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für ihre erste Saison in der 1. Bundesliga haben die Rostock Seawolves mit Selom Mawugbe einen Defensivspezialisten geholt. Warum Seawolves-Coach Christian Held vom US-Amerikaner mit nigerianischen Wurzeln schwärmt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 10:01 Uhr
In einer Baracke fing es für Peter Czarnecki an - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
An einer Schaltstelle für das Rostocker Hafenrevier steht ein Stafetten-Wechsel an: Peter Czarnecki steuert nach 30 Jahren im Schiffsmelde- und Verkehrsleitstelle des Rostocker Hafen- und Seemannsamtes den Ruhestand an.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 15:28 Uhr
Leuchtturmverein unterstützt die Seenotretter - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Donnerstag wurde die Spende in Warnemünde überreicht. Das Geld soll für die Ausrüstung der Seenotretter investiert werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 17:45 Uhr
Linienübersicht – RSAG Angebotsoffensive ab 15.08.2022.jpg
Rostock (RSAG) - Ab dem 15. August 2022 startet die Rostocker Straßenbahn AG ihre „Angebotsoffensive 2022“, die größte Angebotsverbesserung zur Stärkung des ÖPNV in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock seit der Straßenbahnnetzerweiterung. Besonders die Einwohner in den Großwohnsiedlungen im Nordwesten und Nordosten...
Quelle: HRO-News.de | Di., 17:08 Uhr
Rostock (SKMV) - Mit dem Thema "Energie" hat Ministerpräsidentin Manuela Schwesig heute ihre MV-Tour fortgesetzt. Auf dem Programm stand am Morgen zunächst eine Gesprächsrunde mit Unternehmen aus dem Bereich erneuerbare Energien und Vertreterinnen und Vertretern der IHK Rostock. "Mecklenburg-Vorpommern setzt vor allem auf die...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 12:30 Uhr
Linienübersicht – RSAG Angebotsoffensive ab 15.08.2022.jpg
Linienübersicht – RSAG Angebotsoffensive ab 15.08.2022.jpg
Der neue Bus-Takt ab 15. August
RSAG-Angebotsoffensive 2022
Rostock • Ab dem 15. August 2022 startet die Rostocker Straßenbahn AG ihre „Angebotsoffensive 2022“, die größte Angebotsverbesserung zur Stärkung des ÖPNV in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock seit der Straßenbahnnetzerweiterung. Besonders die Einwohner in den Großwohnsiedlungen im Nordwesten und Nordosten Rostocks werden im Busverkehr von dichteren Intervallen, mehr Direktverbindungen und kürzeren Fahrzeiten profitieren. Nahezu alle Stadtteile ohne direkte Anbindung an das Straßenbahnnetz werden gestärkt.

„Wir hoffen, dass unser verbessertes Angebot viele neue Fahrgäste in die Busse lockt“, freut sich RSAG-Vorstand Jan Bleis. „500.000 zusätzliche Fahrplankilometer im Jahr auf unseren Buslinien bedeuten eine deutliche Attraktivitätssteigerung. Damit erschließen wir viele neue Wege und Ziele und setzen ein deutliches Zeichen für klimafreundliche Mobilität“.
„Für uns ist die Umsetzung dieser Maßnahmen mit erheblichen Anstrengungen verbunden“, betont RSAG-Vorstand Yvette Hartmann. „Um die zusätzlichen Fahrten zu erbringen, benötigen wir etwa 20 zusätzliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fahrdienst. Deshalb haben wir bereits seit vielen Monaten die Zahl der Einstellungen und die eigene Ausbildung im Fahrdienst deutlich intensiviert.“

Das sind die Neuerungen zum Fahrplanwechsel ab 15. August 2022:

Taktverdichtung Linie X41:
Die Expressbuslinie X41 wird wochentags von circa 6 bis 18 Uhr im 30-Minuten-Takt fahren. Anschließend gilt weiterhin der 60-Minuten-Takt, der darüber hinaus bis circa 21 Uhr verlängert wird. Rostocks schnellste Buslinie verkehrt damit doppelt so häufig wie bisher. Mit einer Fahrzeit von nur 20 Minuten sind Dierkow/ Toitenwinkel und Lütten Klein dann noch besser miteinander verbunden. Mit Umstieg in Lütten Klein besteht auch für die Stadtteile Schmarl, Groß Klein, Lichtenhagen und Evershagen eine schnelle Verbindung auf die östliche Seite der Warnow.
Beate Langner
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Di., 02.08.2022 17:08 Uhr | Seitenaufrufe: 13
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.meer-drin.de - Copyright 2022