Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Ex-Eigentümer der MV Werften startet neues Kreuzfahrtunternehmen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Während ehemalige MV-Werften-Mitarbeiter weiterhin in Transfergesellschaften verharren, startet der Ex-Eigner und Genting-Chef Lim Kok Thay neu durch.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 12:14 Uhr
Aller Anfang ist bei neuen Regeln schwer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im NNN-Stromschnack berichtet Reporterin Maria Pistor von Dingen, die die Warnemünder Bevölkerung ärgert, nervt oder freut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 13:47 Uhr
Feine Sahne Fischfilet: Anschuldigungen gegen Jan Gorkow erneuert - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Jan ?Monchi? Gorkow ist Lead-Sänger der Rostocker Band ?Feine Sahne Fischfilet?. Nachdem ein anonymer Blog bereits vergangene Woche Vorwürfe der sexualisierten Gewalt gegen ihn erhoben hat, sollen sich nun weitere mutmaßliche Opfer gemeldet haben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 20:17 Uhr
Autofahrer bleibt in der Südstadt in den Gleisen stecken - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Auf dem Südring in Rostock ist ein Autofahrer am Dienstag zu früh abgebogen und im Gleisbett stecken geblieben. Eine Kollision mit der Straßenbahn konnte gerade noch verhindert werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 17:43 Uhr
Rostock (HRPS) - In den kommenden Tagen wird die Notunterkunft HanseMesse aufgelöst. Die Geflüchteten werden in mehrere Gemeinschaftsunterkünfte umziehen. Dafür bittet die Stadtverwaltung jetzt um Kofferspenden. Wer funktionsfähige Koffer oder Reisetaschen kostenlos zur Verfügung stellen kann, wird gebeten, diese am Freitag,...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 09:18 Uhr
Rostock bittet um Koffer für ukrainische Kriegsflüchtlinge - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mit einem ungewöhnlichen Spendenaufruf wendet sich die Stadt an die Rostocker. Dringend benötigt werden Koffer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 11:29 Uhr
Rostock-Evershagen (HRPS) - Ein sommerliches Koch-Event für Kinder von sechs bis zwölf Jahren wird jetzt innerhalb des Gesundheitsprojektes "Lebensqualität und Gesundheit in Rostock" (LeGeR) in Rostock in der Kirche St. Thomas Morus in Evershagen veranstaltet. Dies teilt Rostocks Koordinatorin für Gesundheitsförderung Kristin Schünemann...
Quelle: HRO-News.de | Di., 12:59 Uhr
#zusammengegencorona: Das Bündnis Teamsport MV wirbt für die Impfung gegen das Corona-Virus - Foto: F.C. Hansa Rostock e.V.
#zusammengegencorona: Das Bündnis Teamsport MV wirbt für die Impfung gegen das Corona-Virus - Foto: F.C. Hansa Rostock e.V.
#zusammengegencorona: Das Bündnis Teamsport MV wirbt für die Impfung gegen das Corona-Virus
Rostock • Die Vereine aus dem Bündnis Teamsport MV appellieren an ihre Fans und empfehlen die schnellstmögliche Impfung gegen das Coronavirus. Sie werden in den kommenden Tagen gemeinsam für die Impfung werben. Zudem werden die Bündnismitglieder ihre Reichweiten und Werbemöglichkeiten für die Verbreitung der Botschaft einsetzen.
Über das Bündnis: Im Mai 2020 taten sich acht große Sportvereine aus Mecklenburg-Vorpommern zusammen, um gemeinsam gegen die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Corona-Pandemie anzugehen. Auf der Website www.ein-land-eine-kurve.de stellt das Bündnis seine Motive und Ziele vor.

Der Kampagne #zusammengegencorona schlossen sich neben den Gründungsmitgliedern noch weitere an. Die zwölf beteiligten Vereine sind: F.C. Hansa Rostock, Rostock Seawolves, SSC Palmberg Schwerin, HC Empor Rostock, Rostock Griffins, SV Warnemünde Volleyball, Mecklenburger Stiere, Stralsunder HV, REC Piranhas, Rostocker Handball Club, Wildcats Schwerin, SV Grün-Weiß Schwerin
Das Statement von Teamsport MV
Mehr als 1.400 Menschen sind in Mecklenburg-Vorpommern bislang an den Folgen des Coronavirus verstorben. Viele Erkrankte leiden unter den gesundheitlichen Langzeitfolgen. Als Gesellschaft ist es unsere Pflicht, die Gesundheit unserer Mitmenschen zu schützen. Das gilt besonders für die Gesundheit jener, die durch Alter oder Vorerkrankungen zu den sogenannten vulnerablen Gruppen zählen.

Die Impfung ist eine wirksame Möglichkeit, um unsere Fans, Mitarbeitenden und Spieler vor den Folgen dieser gefährlichen Krankheit zu bewahren. Die Vereine und ihre Vertreter sind in großer Mehrheit davon überzeugt, dass der Weg aus der Pandemie und damit zurück zur Normalität über die Impfung führt.

Unser Ziel und Wunsch: Ausverkaufte Hallen und Stadien. Einmalige Erlebnisse – für alle Fans.

Als Vereine wollen wir die Gesellschaft vereinen, nicht spalten. Nirgendwo rücken die Unterschiede zwischen den Menschen so stark in den Hintergrund wie bei einem Spiel des Lieblingsteams. In den vergangenen Monaten haben wir in unseren Vereinen stark und erlässlich für die Impfung geworben. So sorgten wir für eine außerordentliche hohe Impfquote in unseren Organisationen. (mehr als 95 Prozent sind geimpft). Extern hielten wir uns in dieser Deutlichkeit zurück. Bis jetzt!

Am vergangenen Montag, dem 12. Dezember, kamen Vereine und ihre Spieler unter strenger Berücksichtigung der Corona-Auflagen in der Rostocker Stadthalle zusammen. Gemeinsam erstellten wir Video- und Fotomaterial für unsere #zusammengegencorona Kampagne. Diese soll in Bild und Tonalität vor allem jene ansprechen, bei denen Impfskepsis und Ängste bisher überwogen. Als Sporttreibende glauben wir daran, dass es sich immer lohnt, alles für die gemeinsame Sache zu geben.

Die Aktion #zusammengegencorona speist sich allein aus der inneren Überzeugung und den Werten der Vereine. Teamsport MV. Bewusst arbeiten wir in der Kampagne nicht mit der Politik, Sponsoren oder anderweitigen Dritten zusammen. Sie richtet sich an alle Menschen in Mecklenburg-Vorpommern, aber besonders an unsere Fans. Ihnen wollen wir mitteilen: Mit einer Impfung schützt ihr euch. Eure Verwandten. Eure Freunde. Und ihr könnt zugleich einen Teil dazu beitragen, dass es hoffentlich schon bald wieder ein „Gemeinsam“ mit eurem Verein, euren Helden und Heldinnen auf Rasen, Eis und Parkett geben kann.

#zusammengegencorona
Die Zitate von den Vereinen:
Robert Marien, Vorstandsvorsitzender des F.C. Hansa Rostock „Mit unserem gemeinsamen Aufruf wollen wir die Strahlkraft des F.C. Hansa und des Sports in unserem Land nutzen, diejenigen zu erreichen, die bisher noch unentschlossen waren, sich impfen zu lassen. Auch wenn am Ende jeder für sich selber diese Entscheidung treffen muss, kann der Sport eventuell doch ein Anstoß sein und ohne erhobenen Finger dafür werben, dass die Impfung weitere Einschränkungen für das gesamte gesellschaftliche Leben verhindern und ein Weg zurück in die Normalität, die Sportarenen und Fußballstadien sein kann.“

André Jürgens, Vorstandsvorsitzender des Rostock Seawolves e.V.
"Wir alle sind von der Corona-Pandemie betroffen. In diesen Zeiten müssen wir zusammen gegen einen unsichtbaren Gegner antreten. Als Teamsportler wissen wir, dass man nur gemeinsam erfolgreich sein kann. Jeder kann seinen Beitrag zur Bekämpfung des Virus leisten - um sich und andere zu schützen. Impfen ist für uns ein Game Changer! Teamgeist heißt: Gemeinsam geimpft!'“

Christian Hüneburg, Geschäftsführer SSC Sport-Marketing GmbH „Der SSC Palmberg Schwerin unterstützt die Impfkampagne von Teamsport MV. Wir sind überzeugt, dass wir die Herausforderungen der Pandemie nur gemeinsam bewältigen können und hoffen, dass unsere Spielerinnen als Vorbilder Menschen bewegen können, sich Gedanken über die Impfung zu machen.“
Marit Scholz
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Do., 16.12.2021 10:17 Uhr | Seitenaufrufe: 104
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.meer-drin.de - Copyright 2022