Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Ex-Eigentümer der MV Werften startet neues Kreuzfahrtunternehmen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Während ehemalige MV-Werften-Mitarbeiter weiterhin in Transfergesellschaften verharren, startet der Ex-Eigner und Genting-Chef Lim Kok Thay neu durch.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 12:14 Uhr
Aller Anfang ist bei neuen Regeln schwer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im NNN-Stromschnack berichtet Reporterin Maria Pistor von Dingen, die die Warnemünder Bevölkerung ärgert, nervt oder freut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 13:47 Uhr
Feine Sahne Fischfilet: Anschuldigungen gegen Jan Gorkow erneuert - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Jan ?Monchi? Gorkow ist Lead-Sänger der Rostocker Band ?Feine Sahne Fischfilet?. Nachdem ein anonymer Blog bereits vergangene Woche Vorwürfe der sexualisierten Gewalt gegen ihn erhoben hat, sollen sich nun weitere mutmaßliche Opfer gemeldet haben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 20:17 Uhr
Autofahrer bleibt in der Südstadt in den Gleisen stecken - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Auf dem Südring in Rostock ist ein Autofahrer am Dienstag zu früh abgebogen und im Gleisbett stecken geblieben. Eine Kollision mit der Straßenbahn konnte gerade noch verhindert werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 17:43 Uhr
Rostock (HRPS) - In den kommenden Tagen wird die Notunterkunft HanseMesse aufgelöst. Die Geflüchteten werden in mehrere Gemeinschaftsunterkünfte umziehen. Dafür bittet die Stadtverwaltung jetzt um Kofferspenden. Wer funktionsfähige Koffer oder Reisetaschen kostenlos zur Verfügung stellen kann, wird gebeten, diese am Freitag,...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 09:18 Uhr
Rostock bittet um Koffer für ukrainische Kriegsflüchtlinge - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mit einem ungewöhnlichen Spendenaufruf wendet sich die Stadt an die Rostocker. Dringend benötigt werden Koffer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 11:29 Uhr
Rostock-Evershagen (HRPS) - Ein sommerliches Koch-Event für Kinder von sechs bis zwölf Jahren wird jetzt innerhalb des Gesundheitsprojektes "Lebensqualität und Gesundheit in Rostock" (LeGeR) in Rostock in der Kirche St. Thomas Morus in Evershagen veranstaltet. Dies teilt Rostocks Koordinatorin für Gesundheitsförderung Kristin Schünemann...
Quelle: HRO-News.de | Di., 12:59 Uhr
Fahrplan für den Bau einer neuen Schwimm- und Eishalle
Rostock • Die Ergebnisse eines ausführlichen Variantenvergleiches sollen die Basis für eine Entscheidung zum Neubau einer kombinierten Eis- und Schwimmhalle ein. Einen entsprechenden Fahrplan hat Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen jetzt den Mitgliedern der Bürgerschaft vorgestellt.

"Die Rostockerinnen und Rostocker im Nordwesten wünschen sich schon seit Jahrzehnten eine eigene Schwimmhalle", so Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen. "Die Kombination mit einer Eishalle soll Bau- und vor allem Betriebskosten senken durch eine kluge Kombination des Energiebedarfes.
Mit dem nun vorliegenden Fahrplan wollen wir mehr Transparenz auf dem Weg der Umsetzung dieses Planes ermöglichen."

Im Mai 2022 sollen die Aufgabenstellung sowie Bewertungskriterien für die Fortschreibung der Machbarkeitsstudie durch die Mitglieder der Bürgerschaft diskutiert werden. Für die  Fortschreibung der Machbarkeitsstudie mit einem entsprechenden Varianten- und Standortvergleich werden dann etwa sechs Monate veranschlagt. In einem dritten Schritt soll eine detaillierte und abschließende Standortanalyse dann den endgültigen Beschluss durch die Bürgerschaft ermöglichen, der dann im Jahr 2023 erfolgen soll.

Insgesamt drei unterschiedliche Kombinations-Varianten sollen geprüft werden. Zur Auswahl stehen eine Schwimmhalle mit einem 25-Meter-Becken und einer kleinen Eishalle, eine Schwimmhalle mit einem 50-Meter-Schwimmbecken und einer kleinen Eishalle sowie eine Schwimmhalle mit 50-Meter-Schwimmbecken und einer großen Eishalle. Bei der größten Variante würde sich die Stadtverwaltung die Bauherrenschaft mit einem privaten Investor teilen.

Um die einzelnen Varianten zu bewerten, sollen sechs Kriterien berücksichtigt werden. Neben der Größe der Hallen und ihrer Kubatur sind das der jeweiligen Flächenbedarf, die Nachfrage, das Betreibermodell und die sich daraus ergebenden Kosten und Risiken für die Stadt, die Investitionskosten und mögliche Förderungen sowie die für die Planung und den Bau zu veranschlagende Zeit.

Die Federführung beim Bau wird voraussichtlich in die Hände des Eigenbetriebes kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung gelegt.
Dort ist das Vorhaben aktuell in der langfristigen Planung für die Jahre 2026 und 2027 mit etwa 50 Mio. Euro Investitionsvolumen veranschlagt.
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Freizeit & Sport | Di., 14.12.2021 17:43 Uhr | Seitenaufrufe: 76
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.meer-drin.de - Copyright 2022