Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Ex-Eigentümer der MV Werften startet neues Kreuzfahrtunternehmen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Während ehemalige MV-Werften-Mitarbeiter weiterhin in Transfergesellschaften verharren, startet der Ex-Eigner und Genting-Chef Lim Kok Thay neu durch.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 12:14 Uhr
Aller Anfang ist bei neuen Regeln schwer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im NNN-Stromschnack berichtet Reporterin Maria Pistor von Dingen, die die Warnemünder Bevölkerung ärgert, nervt oder freut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 13:47 Uhr
Feine Sahne Fischfilet: Anschuldigungen gegen Jan Gorkow erneuert - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Jan ?Monchi? Gorkow ist Lead-Sänger der Rostocker Band ?Feine Sahne Fischfilet?. Nachdem ein anonymer Blog bereits vergangene Woche Vorwürfe der sexualisierten Gewalt gegen ihn erhoben hat, sollen sich nun weitere mutmaßliche Opfer gemeldet haben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 20:17 Uhr
Autofahrer bleibt in der Südstadt in den Gleisen stecken - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Auf dem Südring in Rostock ist ein Autofahrer am Dienstag zu früh abgebogen und im Gleisbett stecken geblieben. Eine Kollision mit der Straßenbahn konnte gerade noch verhindert werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 17:43 Uhr
Rostock (HRPS) - In den kommenden Tagen wird die Notunterkunft HanseMesse aufgelöst. Die Geflüchteten werden in mehrere Gemeinschaftsunterkünfte umziehen. Dafür bittet die Stadtverwaltung jetzt um Kofferspenden. Wer funktionsfähige Koffer oder Reisetaschen kostenlos zur Verfügung stellen kann, wird gebeten, diese am Freitag,...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 09:18 Uhr
Rostock bittet um Koffer für ukrainische Kriegsflüchtlinge - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mit einem ungewöhnlichen Spendenaufruf wendet sich die Stadt an die Rostocker. Dringend benötigt werden Koffer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 11:29 Uhr
Rostock-Evershagen (HRPS) - Ein sommerliches Koch-Event für Kinder von sechs bis zwölf Jahren wird jetzt innerhalb des Gesundheitsprojektes "Lebensqualität und Gesundheit in Rostock" (LeGeR) in Rostock in der Kirche St. Thomas Morus in Evershagen veranstaltet. Dies teilt Rostocks Koordinatorin für Gesundheitsförderung Kristin Schünemann...
Quelle: HRO-News.de | Di., 12:59 Uhr
Ab Donnerstag gelten auch in Rostock noch weiterreichende Corona-Schutzmaßnahmen
Viele Einrichtungen und auch die Weihnachtsmärkte müssen geschlossen werden
Rostock • In der Hanse- und Universitätsstadt Rostock gelten ab morgen, Donnerstag, 9. Dezember 2021, noch weiterreichende Corona-Schutzmaßnahmen als bisher. Gemäß der aktuellen Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern müssen nun weitere umfangreiche Maßnahmen festgelegt werden, da die Stadt mehr als sieben Tage lang in Folge der risikogewichteten Stufe "rot" zugeordnet wurde und eine weitergehende Überlastung des Gesundheitssystems droht. Von der Landesregierung wurde die Weisung erteilt, die entsprechenden Maßnahmen in Kraft zu setzen.

Verboten ist damit die Durchführung öffentlicher Veranstaltungen. Dazu zählen insbesondere auch Volksfeste, Märkte und Weihnachtsmärkte und Tanzveranstaltungen sowie geschlossene Gesellschaften in Gaststätten.
Öffentliche Sportveranstaltungen sind untersagt, aber auch der öffentliche Betrieb von Schwimm- und Spaßbädern, auch in Beherbergungsbetrieben, Indoorspielplätzen und Innenbereichen von Freizeitparks. Sportveranstaltungen im Profisport dürfen nunmehr nur noch ohne Publikum stattfinden. Museen im Innenbereich müssen geschlossen bleiben ebenso wie kulturelle Ausstellungen, Theater, Konzerthäuser und Zirkusse. Chöre und Musikensembles sowie soziokulturelle Zentren dürfen keinen Publikumsverkehr ermöglichen. Der Betrieb von Tanzschulen und sämtliche tourismusaffine Dienstleistungen wie zum Beispiel Stadtführungen oder Radverleihe sind untersagt. Auch Spielhallen und Spielbanken dürfen nicht öffnen und sexuelle Dienstleistungen nicht angeboten werden.

Fitnessstudios können geöffnet bleiben, aber auch der Kinder- und Jugendsport sowie Angebote für geschlossene Gruppen im Rahmen des vereinsbasierten Sports bleiben weiter möglich. Schwimm- und Spaßbäder können für vereinsbasierte Angebote in geschlossenen Gruppen mit nicht mehr als 15 Personen im Innenbereich und nicht mehr als 25 Personen im Außenbereich sowie für geschlossene Schwimmkurs- und
-unterrichtsgruppen öffnen. Dabei gelten jeweils besondere Regeln undTesterfordernisse.

Zusammengefasst sind die ab Donnerstag geltenden Maßnahmen im Paragraf 1 g, Absätze 4, 4 a und 4 b, der Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern mit Stand vom 8. Dezember 2021.
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Mi., 08.12.2021 18:05 Uhr | Seitenaufrufe: 57
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.meer-drin.de - Copyright 2022