Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Ex-Eigentümer der MV Werften startet neues Kreuzfahrtunternehmen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Während ehemalige MV-Werften-Mitarbeiter weiterhin in Transfergesellschaften verharren, startet der Ex-Eigner und Genting-Chef Lim Kok Thay neu durch.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 12:14 Uhr
Aller Anfang ist bei neuen Regeln schwer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im NNN-Stromschnack berichtet Reporterin Maria Pistor von Dingen, die die Warnemünder Bevölkerung ärgert, nervt oder freut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 13:47 Uhr
Feine Sahne Fischfilet: Anschuldigungen gegen Jan Gorkow erneuert - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Jan ?Monchi? Gorkow ist Lead-Sänger der Rostocker Band ?Feine Sahne Fischfilet?. Nachdem ein anonymer Blog bereits vergangene Woche Vorwürfe der sexualisierten Gewalt gegen ihn erhoben hat, sollen sich nun weitere mutmaßliche Opfer gemeldet haben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 20:17 Uhr
Autofahrer bleibt in der Südstadt in den Gleisen stecken - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Auf dem Südring in Rostock ist ein Autofahrer am Dienstag zu früh abgebogen und im Gleisbett stecken geblieben. Eine Kollision mit der Straßenbahn konnte gerade noch verhindert werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 17:43 Uhr
Rostock (HRPS) - In den kommenden Tagen wird die Notunterkunft HanseMesse aufgelöst. Die Geflüchteten werden in mehrere Gemeinschaftsunterkünfte umziehen. Dafür bittet die Stadtverwaltung jetzt um Kofferspenden. Wer funktionsfähige Koffer oder Reisetaschen kostenlos zur Verfügung stellen kann, wird gebeten, diese am Freitag,...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 09:18 Uhr
Rostock bittet um Koffer für ukrainische Kriegsflüchtlinge - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mit einem ungewöhnlichen Spendenaufruf wendet sich die Stadt an die Rostocker. Dringend benötigt werden Koffer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 11:29 Uhr
Rostock-Evershagen (HRPS) - Ein sommerliches Koch-Event für Kinder von sechs bis zwölf Jahren wird jetzt innerhalb des Gesundheitsprojektes "Lebensqualität und Gesundheit in Rostock" (LeGeR) in Rostock in der Kirche St. Thomas Morus in Evershagen veranstaltet. Dies teilt Rostocks Koordinatorin für Gesundheitsförderung Kristin Schünemann...
Quelle: HRO-News.de | Di., 12:59 Uhr
Betrunkener greift Polizei an
Rostock-Warnemünde • Nachdem am 5. Dezember 2021 ein alkoholisierter Mann einen Blumentopf beschädigte und anschließend durch die Polizei festgestellt wurde, wehrte sich dieser verbal und körperlich gegen die polizeilichen Maßnahmen. Mehrere Polizeibeamte wurden verletzt.


Am Sonntag, kurz nach 01.00 Uhr erhielt die Rostocker Polizei Kenntnis davon, dass eine männliche Person am Kirchenplatz in Warnemünde gegen einen Blumentopf aus Terrakotta getreten haben soll und dieser dadurch zu Bruch ging. Der Zeuge übermittelte telefonisch eine Personenbeschreibung, so dass die Polizeikräfte bereits auf ihrer Anfahrt zum Einsatzort im Bereich Heinrich-Heine-Straße / Ecke Schulstraße mehrere Personen feststellte. Auf eine von diesen Personen passte die Beschreibung. Bei der Annäherung ergriff der Tatverdächtige die Flucht. Die Polizeibeamten nahmen fußläufig die Verfolgung auf. Bei der Flucht lief der Tatverdächtige gegen einen parkenden Pkw und stürzte. Der Pkw wurde beschädigt. Der Flüchtige rannte jedoch weiter. In Zusammenarbeit mit polizeilichen Unterstützungskräften gelang es, den Flüchtigen im Bereich der Schulstraße zu ergreifen. Der 25-jährige Deutsche reagierte aggressiv. Der Verdacht des Alkoholkonsums lag nahe. Während der Durchsuchung durch die Polizei trat die Person nach hinten und versuchte sich mittels weiterer körperlicher Gewalt aus der polizeilichen Maßnahme zu befreien. Der 25-Jährige wurde auf dem Boden liegend fixiert. Er versuchte erneut, sich mehrfach gewaltsam zu befreien. Dabei biss er einem Polizeibeamten in ein Bein. Darüber hinaus beleidigte er die Beamten verbal. Der Tatverdächtige wurde für den Transport in das Polizeihauptrevier Rostock Reutershagen in einen Funkstreifenwagen gebracht. Während dessen biss der Mann einen weiteren Polizeibeamten in das Bein, so dass sich dieser in ärztliche Behandlung begeben musste. Ein anderer Polizeibeamter wurde an der Hand verletzt. Ein Atemalkoholtest ergab den Wert von 1,75 Promille. Nach Durchführung der richterlich angeordneten Blutprobenentnahme ist der 25-Jährige bis in die frühen Morgenstunden in polizeiliches Gewahrsam genommen worden.


Es wurden Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Beleidigung aufgenommen. Die Rostocker Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.
Ellen Klaubert
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mo., 06.12.2021 15:05 Uhr | Seitenaufrufe: 58
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.meer-drin.de - Copyright 2022